Startseite

Startseite

LiGiTa 2024: MANOLO FRANCO Y SU GRUPO DE FLAMENCO
Donnerstag, 11. Juli 2024, 20:00
Aufrufe : 121

Liechtensteiner Gitarrentage 2024 
6. BIS 13. JULI 2024

Manuel Franco Barón wurde 1960 in Sevilla geboren und scheint bereits mit einer Gitarre in der Hand zur Welt gekommen zu sein. Seine ersten Versuche auf dem Instrument machte er an der Akademie von Matilde Coral, wo er bald Aufmerksamkeit erweckte. Bereits als Kind begleitete er Grössen wie Antonio Mairena, Naranjito de Triana, Calixto Sánchez u.a. 

1979 gewann er den Nationalen Gitarrenpreis von Radio Sevilla, der ihn auf die grossen Bühnen katapultierte. Sein grösster Triumph war jedoch die Auszeichnung mit dem "Giraldillo del Toque", der ihm 1984 von der Jury einstimmig verliehen wurde und die drei Aspekte, die Begleitung von Gesang, von Tanz und das Solospiel berücksichtigte. Paco de Lucía, Manolo Sanlúcar, Serranito und Juan Habichuela bildeten diese legendäre Jury. 

Seitdem begleitet er die grossen cantaores und nahm sogar beim Abschiedskonzert von Naranjito in Sevilla teil. Als Solist spielte er bedeutende Alben wie ‚Aljibe' ein. 

Paco de Lucía sagte: «Manolo Franco sprüht vor Inspiration. Er hat ein sprudelndes Gitarrenspiel und ist voller neuer Ideen. Alles, was er hervorbringt, beweist seine technische Perfektion. Er zeigt eine Besessenheit von der Flamencomusik und von allem, was für Flamenco typisch ist.»   

la-barraca.be

https://www.ligita.li/

Ort : Gemeindesaal Gamprin